Dual-SIM Handy Test » Wiko Mobile » Wiko View 2 Pro

Wiko View 2 Pro

Mit dem Wiko View 2 Pro hat der französische Handyanbieter im Sommer 2018 ein Mittelklasse-Flaggschiff vorgestellt. Wie schneidet das 6-Zoll-Gerät im Vergleich zu anderen Dual-SIM Handys ab? Jetzt informieren und Test-Infos ansehen.

View 2 Pro im Vergleich

Wiko View 2 Pro Test/Bericht

 
Dual-SIM Handy Test Bewertung Bewertung
Platz 21
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung
nicht vorhanden
Anbieter Preis Werbung
eBay 199,00 €
Media Markt 289,99 €
Schwab 299,00 €
OTTO 299,00 €
Quelle 299,00 €
  Vorteile

    • Hochauflösende Selfie-Cam
    • Sehr wenig Displayrahmen
    • Hochwertiges Gehäuse

  Nachteile

    • Mittelmäßige Leistung
    • 2. SIM-Karte nicht zusammen mit microSD möglich
    • Pixeldichte etwas enttäuschend

Eigenschaften
  • Android 8.0 Betriebssystem
  • 6,0″ Display, 1528×720 px, 282 ppi
  • Mobilfunk: LTE, UMTS, GPRS
  • Kameras: 16,0 + 16,0 Megapixel

Display

Langgezogenes Display im 19:9 Format, schmale Notch am oberen Bildschirmrand und sehr wenig Rahmen: Das View 2 Pro reiht sich in die Optik aktueller Top-Handys ein. Allerdings ist die Bildauflösung mit 282 ppi nur schwacher Durchschnitt. Auch ohne ganz genaues Hinsehen wirkt die Darstellung ansatzweise pixelig. Tests mehrerer Magazine, z.B. von ComputerBild, bestätigen diese Kritik.

Display im Überblick

  • 6,0“ IPS LCD Panel, nimmt 80% der Front ein
  • 1528 x 720 Pixel Auflösung, entspricht 282 ppi
  • Display-Bewertung: 61,5%

Betriebssystem

Anders als die meisten Wiko Dual-SIM Handys der letzten Jahre verzichtet das View 2 Pro auf die hauseigene Bedienoberfläche Wiko UI. Stattdessen ist ab Werk Android 8.0 als Android Pure installiert. Das bedeutet im guten Sinne einen Einheits-Standard und damit eine bessere Chance auf schnelle Updates. Wer Wikos eigene Bedienlogik mochte, muss sich aber etwas umstellen.

OS im Überblick

  • Android 8.0
  • Pure Android
Wiko View 2 Pro Kamera Test/Bericht
Die Dual-Kamera und der Dual-LED Blitz auf der Rückseite des View 2 Pro sind von einem leicht schimmernden Metallgehäuse eingefasst.

Design

Die schmale Gehäuseform muss man mögen. Sie bedeutet eine sehr längliche Bildschirmform, lässt sich aber trotz XL-Display gut mit einer Hand greifen. Ein weiterer Vorteil ist die seitliche leicht abgeflachte Form des Handy-Rückens. Dadurch lässt sich das Gerät noch besser umfassen. Das CNC-Gehäuse hat ein milchglas-artiges Finish, und es wirkt nicht nur sehr hochwertig. Sowohl netzwelt als auch techstage bestätigten die gute Verarbeitung im Wiko View 2 Pro Test. Dafür bemängelte die ComputerBild eine etwas rutschige Haptik.

Gehäuse im Überblick

  • Das Handy misst an den äußersten Stellen 25,3 x 7,26 x 0,83 cm
  • Mit seinem Metal Gehäuse wiegt es 164 g
  • Wasser- oder staubgeschützt ist es gemäß IP 0

Kamera

Wer gerne mit Tiefenschärfe experimentiert, dem bietet Wiko mit dem View 2 Pro eine passende Dual-Kamera. Die beiden Linsen auf der Rückseite lösen jeweils mit 16 Megapixeln auf. Zusätzlich bietet die zweite Linse einen breiten Weitwinkel von 120°. In einzelnen Tests enttäuschte dieser allerdings durch gezerrte Bildränder. Zudem bemängelt netzwelt die Fotoqualität der Selfiecam bei schwachem Licht. Doch ComputerBild sieht deren Ergebnisse nicht kritisch und lobt die hohe Auflösung der Frontkamera. Mit 16 Megapixeln zählt sie zu den schärfsten in unserem Vergleich.

Kameras im Überblick

  • Hauptkamera: 16,0 Megapixel, Blende f/1.75
  • Frontkamera: 16,0 Megapixel Megapixel, Blende f/2
  • Kamera-Bewertung: 84,4%

Mobiles Internet

Mit LTE sind hohe Surfgeschwindigkeiten bis zu 300 MBit/s möglich. Das ist im Vergleich zu Superphones wie dem Huawei P20 Pro (Dual-SIM) zwar auf dem Papier wenig. In der Praxis stellen Mobilfunkanbieter derzeit (September 2018) aber meist nicht mehr Highspeed zur Verfügung. Teils ist gar keine höhere Netzbandbreite verfügbar, teils ist der maximale Surfspeed des Tarifs limitiert. Wer besonders schnell surfen möchte, sollte sich einen Handyvertrag (Vergleich) ansehen.

Internet im Überblick

  • LTE Frequenzen: 800 / 1800 / 2600 MHz
  • Maximal mit 300 MBit/s surfen
  • Internet-Bewertung: 95,4%

SIM-Slots

Wiko bietet in seinen eher einfachen Smartphones oft zwei vollwertige SIM-Steckplätze und zusätzlich einen separaten microSD-Schacht bietet. Leider beschränkt der Hersteller ausgerechnet in einem seiner besten Dual-SIM Smartphones die nutzbaren Slots. Insgesamt stehen nur zwei zur Verfügung. Einer ist für die 1. SIM-Karte reserviert. Der zweite nimmt entweder die 2. SIM oder eine Speicherkarte auf. Zwei Rufnummern und zusätzlich mehr Speicher sind also nicht möglich.

SIM-Verwaltung im Überblick

  • Steckplätze: Nano-SIM + Nano-SIM in Hybrid-Slot
  • Mit Dual-SIM Standby gleichzeitig auf 2 Rufnummern erreichbar
  • SIM-Bewertung: 50,0%

Leistung

Leistung im Überblick

  • Octa-Core Qualcomm Snapdragon 450 Prozessor mit 4 GB RAM
  • Erreicht 70334 Antutu-Punkte im Benchmark-Test
  • Leistung-Bewertung: 56,1%

Akku

Akku im Überblick

  • Li-Polymer Akku mit 3000 mAh Kapazität
  • Maximale Sprechzeit laut Hersteller: 2520 Minuten
  • Akku-Bewertung: 72,6%

Fazit

 Bewertung Wiko View 2 Pro nach Eigenschaften

Display
61,5%
Kamera
84,4%
Internet
95,4%
SIM-Slots
50,0%
Leistung
56,1%
Akku
72,6%
Gesamtwertung
71,3%

Technik und Handydetails

EigenschaftWert
HandyWiko View 2 Pro
BetriebssystemAndroid 8.0
Pure Android
BildschirmBewertung: 62%
Bilddiagonale 6,0 Zoll
Bildauflösung1528 x 720 Pixel
Pixeldichte282 ppi
Display-Anteil an der Vorderseite80 %
Display-TypIPS LCD
BildschirmschutzCorning Gorilla Glass
KamerasBewertung: 84%
Hauptkamera Auflösung16,0 Megapixel
Hauptkamera Blendef/1.75
Hauptkamera AusstattungDual-LED, HDR, Weitwinkel
Frontkamera Auflösung16,0 Megapixel
Frontkamera Blendef/2
Frontkamera Ausstattung
SIM-KartenBewertung: 50%
1. SIM-SteckplatzNano-SIM
2. SIM-SteckplatzNano-SIM in Hybrid-Slot
Dual-SIM-TechnikDual-SIM Standby
MobilfunkBewertung: 95%
Verbindungsgeschwindigkeitbis zu 300 MBit/s (Download).
bis zu 50 MBit/s (Upload)
ÜbertragungsstandardsLTE, UMTS, GPRS
Mobilfunk-Frequenzen4G: 800 / 1800 / 2600 MHz
3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz
2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
LeistungBewertung: 56%
Arbeitsspeicher4 GB RAM
Interner Speicher64 GB
Externer Speicherbis zu 256 GB per microSD-Karte
ProzessorOcta-Core Qualcomm Snapdragon 450 mit 8x 1,8 Taktfrequenz
Grafik-EinheitAdreno 506
Benchmark-Test70334 (Antutu)
Akku Bewertung: 73%
Akkukapazität3000 mAh
AkkutypLi-Polymer
SchnellladefunktionJa
Kabelloses LadenNein
EntnehmbarNein
Gesprächszeit (max.)2520 Minuten
Standby-Zeit (max.)14160 Minuten
Gehäuse
Maße25,3 x 7,26 x 0,83 cm
Gewicht164 g
IP-SchutzklasseIP 0
Außenmaterial (außer Display)Metal
Weitere Ausstattung
Sensoren
  • Fingerabdrucksensor
  • Beschleunigungssensor
  • Gyroskop
  • Annäherungssensor
  • Helligkeitssensor
  • Kompass (digital)
Sonstiges

Anbieter Preis Werbung
eBay 199,00 €
Media Markt 289,99 €
Schwab 299,00 €
OTTO 299,00 €
Quelle 299,00 €

Cookie Einstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos.

Bitte auswählen, bevor Sie fortfahren

Auswahl gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um unsere Website zu nutzen, legen Sie bitte fest, was für Cookies Sie zulassen. Eine Erklärung finden Sie unterhalb.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies, z.B. für Analyse & Tracking.
  • Nur erforderliche Cookies zulassen:
    Nur Cookies, die technisch erforderlich sind - z.B. um Ihre Cookie-Einstellung zu speichern.

Informationen zu Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Zurück