Dual-SIM Handy Test » Tarife » SMS-Flat: Angebote im Vergleich

SMS-Flat: Angebote im Vergleich

Sie möchten eine SMS-Flat in Ihrem neuen Handytarif nutzen? Hier sind Sie richtig. Bei jedem angebotenen Vertrag auf dieser Seite ist eine SMS-Flatrate bereits im Preis inklusive. So haben Sie direkt die passende Auswahl. Sie möchten auch noch anderen Angebote? Dann hilft Ihnen unser allgemeiner Handyvertrag-Vergleich.

Top 7 Angebote: Vertrag mit SMS-Flat günstig abschließen

Was ist eine SMS Flatrate?

Wörtlich bedeutet diese Bezeichnung: zum festen Monatspreis beliebig viele SMS vom Handy aus zu senden. Doch der Teufel steckt im Detail. Klar ist: man kann mit so einer Flatrate im Großen und Ganzen sehr enstpannt SMS vom Smartphone versenden. Aber was genau ist inklusive – und welche Ausnahmen muss man beachten?

SMS: „On-Net“ oder Allnet Flat?

„All-Net“: SMS in alle Handynetze

Sie möchten mobil SMS in alle deutschen Mobilfunknetze senden, ohne an Kosten pro SMS denken zu müssen? Dann ist eine sogenannte SMS Allnet Flat für Sie das Richtige. Darin inklusive sind Kurznachrichten vom Handy ins

  • D-Netz: T-Mobile und Vodafone sowie auch ins
  • E-Netz: o2 und (ehemalige) E-Plus Handynummern

„On-Net“: SMS ins eigene Handynetz

Sie brauchen nur eine Flatrate für Kurznachrichten innerhalb Ihres Mobilfunknetzes? In dem Fall kann sich auch eine „netzinterne“ oder auch „On-Net“ genannte Flat lohnen. Der Preis für solche Handy-Flatrates ist meist recht günstig. Für Kurznachrichten in andere Netze fallen dann aber Extrakosten an.

Unsicher, ob ein Tarif im Vergleich oben eine All-Net oder On-Net Flatrate enthält? Klicken Sie einfach auf „Details“ unter dem jeweiligen Angebot. Dort steht ausdrücklich, in welche Netze Sie entspannt simsen können.

SMS-Flat Ausnahmen

  1. Maximalmenge: In vielen Handytarifen mit SMS Flat steht im Kleingedruckten, dass es eine Grenze gibt. So sind z.B. bei bestimmten Angeboten höchstens 3.000 SMS pro Monat möglich. Aus unserer Sicht dürfte das für fast jeden Nutzer genug sein – und insofern kann man schon von einer „Flat“ sprechen. Wer aber wirklich unbegrenzt SMS versenden möchte, sollte unbedingt vor dem Abschließen eines Tarifs auf eventuelle mtl. Höchstmengen achten.
  2. Festnetz: Technisch gesehen ist auch der SMS-Versand an Festnetznummern möglich. Moderne Telefone können diese teils anzeigen oder sogar vorlesen. In den Tarifen mit SMS Flatrate ist jedoch meist nur der Versand vom Handy in ein anderes Mobilfunknetz inklusive. Wer eine SMS ins Festnetz schicken will, muss unbedingt vorher auf die eventuellen Kosten dafür achten.
  3. Ausland & Roaming: Durch die aktuellen EU-Verordnungen von 2017 kann man zwar auch im EU-Ausland viele Vorteile und Konditionen seines Handyvertrags nutzen. Anders ist es jedoch, wenn man im Nicht-EU-Ausland ist oder von Deutschland ins Ausland eine SMS versenden möchte. Solche Kurznachrichten sind meist nicht in einer SMS-Flat beinhaltet.
  4. SMS zu Sonderrufnummern: Die enthaltenen Kurznachrichten in einer SMS Flatrate gelten bei den von uns genauer angesehenen Tarifen nur zu „normalen“ Handynummern. Sendet man jedoch SMS zu Sondernummern oder Kurzwahlen, werden diese extra berechnet. Die genauen Preise müssen die Anbieter solcher Nummern jeweils angeben. Beispiel: Nimmt man per Kurznachricht an der Abstimmung bei DSDS teil, entstehen trotz SMS Flat Kosten.
SMS-Flat: Vergleich
Entspannt simsen dank SMS-Flat. Unser Vergleich hilft. © eigene

SMS Flatrate speziell im D2 oder D1-Netz gesucht?

Viele Verbraucher bevorzugen ein bestimmtes Netz. Deshalb können Sie in unserem Vergleich selbst anklicken, welche Netzanbieter für Ihre Flatrate in Frage kommen. So können Sie z.B. festlegen oder auch verhindern, dass wir Ihnen Handytarife im o2-Netz oder im Vodafone-Netz anzeigen.

Sobald Sie eine enstprechende Auswahl getroffen haben, erhalten Sie nur noch Angebote im D1- oder D2-Netz. Da wir von günstig nach teuer sortieren, steht der in unserer Datenbank günstigste Tarif im jeweiligen Mobilfunknetz direkt an der Spitze.

Tipp

Tarif perfekt kombinieren: SMS-, Telefon- und Internet-Flat

Die besten Handytarife lassen nicht nur extrem entspannt simsen. Sondern auch günstig in alle deutschen Netze telefonieren und mit Highspeed per Smartphone surfen. Deshalb können Sie in unserem SMS Flatrate Vergleich auch nach Wunsch Minuten und inkludiertes Datenvolumen als Filter hinzuwählen. Soll es auch eine All-Net-Flat für Gespräche sein oder genügen Inklusivminuten? Stellen Sie es einfach per Regler ein. Und wie viele MB bzw. GB LTE möchten Sie mindestens für mobiles Internet? Ebenfalls lediglich den gewünschten Wert einstellen – fertig. Schon zeigen wir Ihnen günstige Handytarife, die genau zu Ihren Wünschen passen.