Dual-SIM Handy Test » Samsung » Samsung Galaxy S DuoS 2

Samsung Galaxy S DuoS 2

Das Samsung Galaxy S DuoS 2 ist der Nachfolger des fast schon legendären Galaxy S Duos. Äußerlich ist es relativ unverändert, doch Geschwindigkeit und Leistung haben mit der 2. Generation des Einsteiger-Smartphones zugelegt. Einen direkten Nachfolger des Modells gibt es nicht – stattdessen hat Samsung die neueren Modelle der Galaxy Reihe jeweils auch als Dual-SIM Handy ausgestattet.

Galaxy S Duos 2 im Vergleich

Samsung Galaxy S Duos 2 im Test
Dual-SIM Handy Test Bewertung Bewertung
Platz 137
in beste Dual-SIM Handys
Platz
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung
nicht vorhanden
  Vorteile

    • Sehr handliche Abmessungen
    • Leicht

  Nachteile

    • Internetverbindung
    • Leistung nur für minimale Anforderungen

Eigenschaften
  • Android 4.2 Betriebssystem
  • 4,0″ Display, 800×480 px, 233 ppi
  • Mobilfunk: HSPA, UMTS, GSM
  • Kameras: 5,0 + 0,3 Megapixel

Display

Der wichtigste Kaufanreiz ist wohl: man erhält ein sehr kompaktes, ordentlich verarbeitetes Handy mit solider Ausstattung für kleines Geld. 4,0 Zoll als Bilddiagonale haben heute ja fast schon Seltenheitswert. Wer als Samsung-Fan nicht auf XXL-Displays steht und keine Highend-Anforderungen stellt, kann hier zugreifen.

Die Bildauflösung hat sich gegenüber dem Vorgängermodell nicht erhöht, ist aber für die relativ geringe Bidlschirmfläche hoch genug. Nur bei sehr genauem Hinsehen kann man mit bloßem Auge einzelne Bildpunkte erkennen. Im Alltag fiel das aber beim Test nicht auf.

Kameras

Galaxy S DuoS 2 Kamera
Galaxy S DuoS 2: Die Kamera auf der Rückseite bietet 5-Megapixel und HD-Videos

Die zwei Kameras sind für nette Urlaubsfotos vollauf ausreichend. Für hohe Ansprüche genügt die 5,0 Megapixel Kamera allerdings nicht, da die Bilder vor allem bei Ansicht auf großen Bildschirmen leicht weichgezeichnet wirken. Außerdem wirken die Farben tendenziell etwas blass. Wer Bilder und Videos ohnehin vor allem auf dem Handybildschirm betrachtet, bei Facebook postet oder als WhatsApp Statusbild verwendet, dürfte aber keinen Grund zum Klagen finden.

Die Hauptkamera bietet Autofokus und wird bei schlechtem Licht von einem zuschaltbaren Blitzlicht unterstützt. Videos lassen sich in HD-Qualität drehen. Für Selfies steht die Frontkamera bereit, die allerdings mit ihrer VGA-Auflösung (640×480 px) weit von der Qualität aktueller 5-Megapixel Selfie-Cams wie beim HTC Desire 816G entfernt.

Leistung und Prozessor

Zum Vergleich: Statt eines 1,0 GHz Prozessors mit nur einem Kern arbeitet nun ein 1,2 GHz Chip mit zwei Kernen unter der Haube. Die Android Version 4.0 wurde durch 4.2 ersetzt. Für gelegentliches Surfen, Facebook, WhatsApp und populäre Spiele reicht das locker aus. Top-Handys bieten natürlich inzwischen weit mehr.

Dual-SIM Steuerung

Eingelegt werden zwei Standard-SIMs, also keine Micro- oder Nano-SIM. Auch mit nur einer Karte funktioniert das Handy natürlich. Für Anrufe/SMS lässt sich wahlweise eine der beiden Karten als Standard einstellen – oder man tippt nach Eingabe/Auswahl der Rufnummer noch auf das Icon von SIM1 oder SIM2, um die gewünschte Karte zu verwenden.

Solange eine SIM z.B. für ein Telefonat verwendet wird, ist die andere nicht ins Netz eingebucht und insofern erst dann wieder erreichbar, wenn das Telefonat beendet wird. Erreichbar ist man dann aber auf beiden Rufnummern – bis eine von beiden dann wieder belegt wird.

Samsung Galaxy S DuoS 2 Maße
Klein und schmal, aber nicht besonders flach: Das S DuoS 2 misst 12,1 x 6,3 x 1,1 cm.

Kontakte lassen sich jeder Rufnummer separat zuordnen. Das hat allerdings automatisch zur Folge, dass man einen aufgerufenen Kontakt aus dem Kontaktmenü heraus ausschließlich über die zugeordnete SIM anrufen kann. Merkwürdigerweise ist diese Einschränkung für SMS nicht vorhanden.

Mobiles Internet mit dem Samsung Galaxy S DuoS 2

Schnelles Surfen ist mit dem Galaxy S DuoS 2 zwar möglich, stößt aber bei großem Datenvolumen oder schlechter Netzabdeckung relativ bald an seine Grenzen. Denn UMTS ist nur auf zwei der vier in Deutschland verwendeten Frequenzen verfügbar (900 und 2100 MHz). Auf allen vier GSM-Frequenzen kann man zwar auch ins mobile Internet gehen, das ist aber im Vergleich deutlich langsamer.

Welche Alternativen gibt es?

Samsung selbst bietet noch ein weiteres eher kleines Dual-SIM Handy an: das S4 mini Duos mit 4,3″ und dessen Nachfolger, das S5 mini Duos mit 4,5″ Bildschirm. Beide sind deutlich besser ausgestattet, aber auch entsprechend teurer.

Wer lieber zum ungefähr gleichen Preis ein 4,0″ Markenhandy kaufen möchte: Das Sony Xperia M Dual kommt dem Galaxy S DuoS 2 in punkto Leistung, Ausstattung und Preis ziemlich nahe.

 Bewertung Samsung Galaxy S Duos 2 nach Eigenschaften

Display
44,0%
Kamera
20,7%
Internet
47,8%
SIM-Slots
100%
Leistung
12,8%
Akku
47,8%
Gesamtwertung
40,4%

Technik und Handydetails

EigenschaftWert
BetriebssystemAndroid 4.2 (TouchWiz)
Bildschirm
Display / Bilddiagonale 4,0 TFT
Bildauflösung800 x 480 Pixel, 233 ppi
Kameras
Hauptkamera5,0
Frontkamera0,3
Mobilfunk
SIM 1Mini-SIM
SIM 2Mini-SIM
ÜbertragungsstandardsHSPA, UMTS, GSM
Unterstützte FrequenzenLTE / 4G:
UMTS / 3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz
GSM / 2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Leistung
Speicher0,75 GB RAM Arbeitsspeicher
4 GB interner Speicher
bis zu 64 GB per microSD-Karte
ProzessorDual-Core Qualcomm Cortex A9 mit 1,2 GHz Taktfrequenz
Grafik-EinheitBroadcom VideoCore IV
Benchmark-Test (Antutu)
Akku 1500 mAh
Gehäuse
Maße12,15 x 6,31 x 1,057 cm
Gewicht118 g
Weitere Ausstattung
Sensoren
  • Beschleunigung
  • Gyroskop
  • Annäherung
  • Helligkeit
  • Kompass (digital)
Sonstiges

Gerätebezeichnung

  • Samsung Galaxy S DuoS 2 (GT-S7582UWADBT)

Kamera

  • Hauptkamera: Blitz, Autofokus, HD-Videos (1280×720)

Verbindungen

  • WLAN 802.11b/g/n 2,4 GHz, Wi-Fi Direct
  • Bluetooth 4.0. mit A2DP
  • USB 2.0
  • GPS, GLONASS

Speicher

  • Von 4 GB internem Speicher sind ca. 1,97 GB frei verfügbar

Akku

  • Internetnutzung (3G): Bis zu 7 Std.
  • Internetnutzung (WLAN): Bis zu 9 Std.
  • Gesprächszeit (3G): Bis zu 8 Std.