Dual-SIM Handy Test » Hersteller » OnePlus Handys

OnePlus Handys

OnePlus hat bislang nur sehr wenige Handys hergestellt, aber jeweils als Dual-SIM Handy und mit dem Anspruch, die Flaggschiffe anderer Hersteller wie Samsung Handys oder LG Handys (Test) anzugreifen. Dabei ist die Ausstattung in bestimmten Bereichen tatsächlich sehr gut, allerdings liegen die Modelle insgesamt immer merklich hinter den besten Handys im Test. Die verschiedenen OnePlus Dual-SIM Smartphones liegen im Bereich der Oberklasse oder oberen Mittelklasse. Besonders das vielseitig personalisierbare Betriebssystem macht sie für Handyfans interessant. Wie gut die Modelle im Einzelnen abgeschnitten haben, erfahren Sie hier im Vergleich.

OnePlus Dual-SIM Handys: Vergleich und Testberichte

1. Platz: OnePlus 3T

OnePlus 3T Test/Bericht
  • Android 7.0
  • 5,5 Zoll, 1920 x 1080
  • 16,0 Megapixel
  • LTE, HSPA+, EDGE
  • Quad-Core Snapdragon 821
online ab

499,00 €

ab

499,00 €

2. Platz: OnePlus 3

OnePlus 3
  • Android 6.0.1, Update auf 7.1.1
  • 5,5 Zoll, 1920 x 1080
  • 16,0 Megapixel
  • LTE, HSPA+, GPRS
  • Quad-Core Snapdragon 820
online ab

469,25 €

ab

469,25 €

3. Platz: OnePlus X

OnePlus X Test
  • Android 5.1
  • 5,0 Zoll, 1920 x 1080
  • 13,0 Megapixel
  • LTE, UMTS, GPRS
  • Quad-Core Snapdragon 801
online ab

259,99 €

ab

259,99 €

Alle technischen Angaben: Hersteller- oder Händler-Angaben, Bewertungen aus den einzelnen Testberichten. Die Preise werden automatisch aktualisiert, können aber in Einzelfällen aus technischen Gründen abweichen oder sich seit dem letzten Abruf geändert haben.

4. Platz: OnePlus 2

  • Android 5.1
  • 5,5 Zoll, 1920 x 1080
  • 13,0 Megapixel
  • LTE Cat.4 (bis 150 Mbit/s), HSPA, GSM
  • Octa-Core Snapdragon 810
online ab

ab

Alle technischen Angaben: Hersteller- oder Händler-Angaben, Bewertungen aus den einzelnen Testberichten. Die Preise werden automatisch aktualisiert, können aber in Einzelfällen aus technischen Gründen abweichen oder sich seit dem letzten Abruf geändert haben.

Modelle im ausführlichen Überblick

OnePlus 3T

OnePlus 3T Test/Bericht
Mit dem OnePlus 3T kam im November 2016 schon wenige Monate nach dem bisherigen Flaggschiff OnePlus 3 dessen Nachfolger auf den Markt. Dass dieses Dual-SIM Handy (Test) nicht "OnePlus 4" heißt, liegt an einem chinesischen Aberglauben - daher folgt auf das 3T wiederum im Sommer 2017 direkt das OnePlus 5. »

OnePlus 3

OnePlus 3
Das OnePlus 3 ist das ehemalige Flaggschiff des chinesischen Herstellers OnePlus. Mit diesem Dual-SIM Handy meldet der Anbieter wieder den Anspruch an, zu den besten der Welt zu gehören. Werte wie enorme 6 GB Arbeitsspeicher, über 140. »

OnePlus X

OnePlus X Test
Das OnePlus X ist kleiner und etwas günstiger angesiedelt als das aktuelle Topmodell OnePlus 2. Auch das kompaktere X ist von vornherein als Dual-SIM Handy konstruiert. Wie bei OnePlus üblich war es nach Verkaufsstart zunächt nur via „Invite“ zu erhalten. Inzwischen kann man das Gerät aber ganz normal kaufen. »

OnePlus 2

Mit dem OnePlus 2 will sein Hersteller gegen die Flaggschiffe der etablierten Handyanbieter antreten. Seit Dezember ist es frei verkäuflich und nicht mehr nur auf Einladung bestellbar. Auf dem Papier klingen die Werte des OnePlus One Nachfolgers - wie bei seinem Vorgänger - erneut gut bis sehr gut. »

OnePlus Tipps zum OxygenOS Betriebssystem

OxygenOS und CyanogenOS: Vergleich und Infos

Das eigentlich Interessante bei OnePlus betrifft nicht die Hardware, sondern das Betriebssystem: Es handelt sich inzwischen um das hauseigene OxygenOS, auf den ersten Modellen kam dagegen noch CyanogenOS zum Einsatz. Wegen in der Presse verbreiteter Schwierigkeiten mit dem Programmier-Team von Cyanogen entschied sich OnePlus, ein internes Team für ein eigenes System – Oxygen – aufzubauen.

Beide Systeme basieren auf Android, oder vielmehr auf der „puren“ Android-Version. Es handelt sich also um keine eigenständigen Betriebssysteme – deshalb bezeichnen wir sie in den Tests und Berichten als „Nutzeroberfläche“. Die Möglichkeiten sind allerdings gegenüber klassischen Nutzeroberflächen deutlich ausgeweitet und greifen auch tiefer in das Android-Betriebssystem ein.

OxygenOS Besonderheiten

Das praktische an der OxygenOS ist nun, dass sie einen wesentlich größeren Spielraum für den Nutzer lässt.

Oxygen Smartphones lassen sich sowohl optisch anpassen (Skins, Farbänderungen, Icons, LED-Lichter etc.) als auch in den Funktionen ausgiebig konfigurieren.

Benachrichtigungen und Berechtigungen für Apps kann man viel genauer steuern als bei anderen Benutzeroberflächen. Darüber hinaus lassen sich Nachrichten verschlüsseln.

Wer ein schlankes Betriebssystem fast ohne Bloatware und mehr Raum zur Personalisierung bevorzugt, dürfte mit OxygenOS sehr viel Freude haben.

Firmengeschichte von OnePlus

  • Im Dezember 2013 hat der spätere CEO Peter Lau das Unternehmen OnePlus gegründet, der Hauptsitz des Handy-Herstellers befindet sich in Shenzhen, China.
  • Schon vier Monate nach dem Firmenstart erschien das OnePlus One, und im Jahr des ersten Releases, 2014, erreichte der Jahresumsatz ca. 300 Millionen US-Dollar.
  • Seither lässt OnePlus nicht locker und macht weiter, ganz getreu dem Firmenmotto („Never Settle“) und stellt ein Smartphone nach dem anderen vor: Das OnePlus 2 und Oneplus X in 2015, 2016 folgten OnePlus 3 und OnePlus 3T in kurzer Zeit aufeinander. Mit dem OnePlus 5 im Sommer 2017 setzt sich die schnelle Abfolge fort.

Service und Support

Über den Online-Auftritt des Unternehmens lassen sich Handbücher und sonstige Support-Dokumente herunterladen. Zur richtigen Adresse kommt man über diesen Link:

  • http://downloads.oneplus.net/

Wenn es nicht mit einer Anleitung getan ist, kann man als Kunde u.a. auf einen Lifechat als virtuellen Kundendienst zurückgreifen. Alle Informationen zum Kontakt finden Sie hier:

  • https://oneplus.net/de/support