Dual-SIM Handy Test » Nokia HMD » Nokia 6 Dual-SIM

Nokia 6 Dual-SIM

Das Nokia 6 Dual-SIM ist das Topmodell unter den Nokia Smartphones, die 2017 auf den Markt kommen – und als Erstes bereits erhältlich. Nach dem Wechsel der fast schon legendären Handymarke von Microsoft zu HMD Global ist die Spannung groß: Was bietet das neue Flaggschiff in der Variante als Dual-SIM Handy (Test) – und wo kann man es günstig online bestellen?

6 im Vergleich

Nokia 6 Dual-SIM Test
Dual-SIM Handy Test Bewertung Bewertung
Platz 40
in beste Dual-SIM Handys
Platz 25
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung
Anbieter Preis Werbung
eBay 221,98 €
  Vorteile

    • Gute Internet-Möglichkeiten
    • Wertige Materialien & Verarbeitung
    • Android ohne Zusatz-Oberfläche

  Nachteile

    • Mittelmäßige Rechenleistung

Eigenschaften
  • Android 7.1.1 Betriebssystem
  • 5,5″ Display, 1920×1080 px, 403 ppi
  • Mobilfunk: LTE, HSDPA, EDGE
  • Kameras: 16,0 + 8,0 Megapixel

Display

Das 5,5 Zoll messende IPS-Display löst mit 1080 x 1920 Pixeln (401 ppi) und damit in Full-HD auf. Abgedeckt wurde mit Gorilla-Glass und die Helligkeit liegt bei ca. 450 cd/m². Für seine Preisklasse kann sich das durchaus sehen lassen.

Bilddiagonale5,5 ZollDisplay-ArtIPS LCD
Bildauflösung1920 x 1080 PixelSchutzCorning Gorilla Glass 3
Pixeldichte403 ppiDisplay-Anteil
der Frontseite
70 %
Bewertung Display
74,1%

Betriebssystem

Nokia bzw. der dahinter stehende Hersteller HMD liefert beim Nokia 6 erfrischenderweise pures Stock-Android – also ohne hauseigene Oberfläche. Damit wirkt es clean und aufgeräumt. Darüber hinaus verspricht die reaktivierte Marke, dass die Geräte künftig regelmäßig Updates erhalten werden. Aktuell ist das noch nicht relevant, das 6 kommt mit Android Nougat 7.1.1.

BetriebssystemAndroid 7.1.1Nutzeroberfläche

Design

Der Unibody des Nokia 6 wird nach Angaben des Herstellers in einem aufwendigen Herstellungsprozess angefertigt. Der Eindruck ist entsprechend hochwertig. Das Modell liegt komfortabel in der Hand, gleichzeitig wirkt es in sich höchst solide.

Die Glasabdeckung ist zum Rand hin abgerundet, links und rechts trennt nur ein dünner Rahmen das 5,5 Zoll-Display vom Gehäuseende. So weit – so im Trend. Das bedeutet aber auch, dass der frühere Pionier Nokia keine neue Richtung in Sachen Design vorstellt.

Maße15,4 x 7,58 x 0,84 cmGewicht (inkl. Akku)169 GrammIP

Kamera

HauptkameraFrontkamera
Kameraauflösung16,0 Megapixel8,0 Megapixel
Blendef/2 f/2
AusstattungDual-LED, HDR 84° Blickwinkel
Bewertung Kameras
76,5%

Mobiles Internet

Dass Nokia das „6“ auch für den europäischen Markt entworfen hat, zeigt sich an den unterstützten Frequenzen: Das Mittelklasse-Handy unterstützt unter anderem alle deutschen Mobilfunkbänder. So kann man hierzulande von 4G bis hinab zu 2G surfen und telefonieren. Eine entsprechende Netzabdeckung vorausgesetzt.

Wenn es ums Highspeed-Surfen geht, ist neben der vollen LTE Frequenzunterstützung auch die maximale Übertragungsrate wichtig. Das Nokia 6 unterstützt Downloads mit bis zu 150 Mbit/s. Das ist ein guter Wert. Die Provider bieten zwar inzwischen noch schnellere Werte an, aber viele Handyverträge sind auf deutlich weniger begrenzt.

DatenübertragungFrequenzenMax. Down-/Upload
LTE, HSDPA, EDGE 4G: 800 / 1800 / 2600 MHz150 Mbit/s
3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz50 Mbit/s
2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Bewertung Internet
94,1%

SIM-Slots

Formate & Stecksplätzer
SIM 1Nano-SIM
SIM 2Nano-SIM
Bewertung SIM-Slots
100%

Leistung

HauptprozessorOcta-Core Snapdragon 430 Taktfrequenz4x 1,4 + 4x 1,1
Grafik-CoprozessorAdreno 505 Benchmark (Antutu)43723
Speicher4 GB RAM64 GB ROMbis 128 GB (via microSD-Slot)
Bewertung Leistung
44,9%

Akku

Der 3000 mAh Lithium-Ionen-Akku an Bord lässt sich leider nicht austauschen, sollte allerdings genügend Power für das Nokia 6 mitbringen. Genaue Angaben zur Akkulaufzeit hat der Hersteller bislang jedoch nicht veröffentlicht.

Schade, aber kein Beinbruch: Das Nokia 6 unterstützt weder kabelloses Laden noch Quickcharge. Um den Akku wieder mit Strom zu versorgen, verbindet man das Smartphone ganz klassisch über einen Micro-USB-Anschluss Typ B 2.0.

Akkukapazität3000 mAh
Maximale Gesprächszeit1080 Minuten
Maximale Standbyzeit Minuten
SchnellladefunktionNein
Bewertung Akku
56,2%

Fazit

Das Nokia 6 war nach seiner Markteinführung in Asien innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Mit diesem Gerät könnte der Marke das Revival also geglückt sein. Unser Fazit: Ein sauber verarbeitetes Mittelklasse-Phone zum smarten Preis, unspektakulär aber vielleicht gerade deshalb ganz in der guten Tradition des alt bekannten Giganten.

Vorteile
  • Gute Internet-Möglichkeiten
  • Wertige Materialien & Verarbeitung
  • Android ohne Zusatz-Oberfläche
Nachteile
  • Mittelmäßige Rechenleistung

 Bewertung Nokia 6 nach Eigenschaften

Display
74,1%
Kamera
76,5%
Internet
94,1%
SIM-Slots
100%
Leistung
44,9%
Akku
56,2%
Gesamtwertung
73,5%

Technik und Handydetails

EigenschaftWert
BetriebssystemAndroid 7.1.1 ()
Bildschirm
Display / Bilddiagonale 5,5 IPS LCD
Bildauflösung1920 x 1080 Pixel, 403 ppi
Kameras
Hauptkamera16,0
Frontkamera8,0
Mobilfunk
SIM 1Nano-SIM
SIM 2Nano-SIM
ÜbertragungsstandardsLTE, HSDPA, EDGE
Unterstützte FrequenzenLTE / 4G: 800 / 1800 / 2600 MHz
UMTS / 3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz
GSM / 2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Leistung
Speicher4 GB RAM Arbeitsspeicher
64 GB interner Speicher
bis zu 128 GB per microSD-Karte
ProzessorOcta-Core Snapdragon 430 mit 4x 1,4 + 4x 1,1 Taktfrequenz
Grafik-EinheitAdreno 505
Benchmark-Test43723 (Antutu)
Akku 3000 mAh
Gehäuse
Maße15,4 x 7,58 x 0,84 cm
Gewicht169 g
Weitere Ausstattung
Sensoren
  • Fingerabdruck
  • Beschleunigung
  • Gyroskop
  • Näherung
  • Umgebungslicht
  • Kompass (digital)
Sonstiges

Anbieter Preis Werbung
eBay 221,98 €