Dual-SIM Handy Test » HTC » HTC U11

HTC U11

Mit dem U11 bietet HTC erstmals sein Flaggschiff auch in Deutschland offiziell als Dual-SIM Handy an. Allerdings ist der zweite SIM-Slot zugleich der Platz für eine microSD-Speicherkarte. Man muss sich also zwischen einer zweiten Rufnummer im selben Handy und (noch) mehr Speicher entscheiden. Dafür begeistert die Kamera im DxOMark Test. Lohnt sich das HTC U11 auch insgesamt? Jetzt informieren.

U11 im Vergleich

HTC U11 Dual-SIM Test
Platz 9
der Bestenliste
Platz 58
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung

U11 im Vergleich

HTC U11 Dual-SIM Test
9. Platz der Bestenliste
58. Platz Preis/Leistung
Kundenmeinung
  Vorteile

    • Sehr gute Kamera
    • Alle deutschen LTE Frequenzen
    • Umfangreiche Ausstattung

  Nachteile

    • Hoher Preis
    • Entscheidung zwischen 2. SIM und Speicherkarte erforderlich

Eigenschaften
  • Android 7.1 Betriebssystem
  • 5,5" Display, 2560x1440 px, 534 ppi
  • Mobilfunk: LTE, HSPA+, GPRS
  • Kameras: 12,0 + 12,0 Megapixel

Betriebssystem

Ganz neu ist die „Edge Sense“ Bedienung: Das Handy reagiert, indem man den Rahmen an den Längsseiten zusammendrückt („quetscht“). Dadurch kann man z.B. eine bestimmte App auswählen, die sich an der entsprechenden Position auf dem Display befindet. Ob die ungewöhnliche Handhabung schnell selbstverständlich und ein Trend wird, muss sich zeigen. Zumindest legt HTC offenbar Wert auf besondere Neuheiten bei seinem neuen Topmodell.

Wie funktioniert Edge Sense?

Der Rahmen des Smartphones ist drucksensitiv: Wenn man drückt, lassen sich bestimmte Funktionen auslösen. Drei Funktionen sind bereits vorprogrammiert. Sie lassen sich aber auch je nach Bedarf anpassen. Voreingestellt sind diese Reaktionen.

Fotografieren: 1x Drücken aktiviert die Kamera, das zweite Drücken schießt ein Foto.

Diktieren: Um einen Text zu diktieren reicht ein Druck, während die Tastatur aktiviert ist.

Sprachsteuerung: Rahmen länger drücken, und der Google Assistant startet.

Man darf sich aber nicht vorstellen, dass der Rahmen wirklich „gequetscht“ oder eingedrückt wird. Das HTC U11 arbeitet mit einer cleveren Ultraschalltechnik, um den Druck zu spüren. Das soll übrigens auch mit normalen Handyhüllen funktionieren.

Wie bei anderen Modellen, hat HTC auch beim U11 Android um die bewährte Sense Oberfläche erweitert. Damit kann man z.B. Apps frei auf dem Display positionieren, Themes aus dem Netz herunterladen oder auch eigene erstellen.

BetriebssystemAndroid 7.1NutzeroberflächeHTC Sense

Display

Einige aktuelle Handy-Modelle arbeiten mittlerweile mit dem 18:9-Seitenformat, sind also doppelt so hoch wie breit. Das HTC U11 gibt sich in dieser Hinsicht eher klassisch und bleibt bei 16:9. Die Bildschirmdiagonale beträgt 5,5 Zoll. Damit bietet das U11 einen Kompromiss zwischen Handlichkeit und Displaygröße.

Die Auflösung liegt bei 1440 x 2560 Pixeln, also QHD, der vierfachen HD-Auflösung. Damit werden die Displayinhalte extrem scharf dargestellt. Da HTC auf LCD- statt auf AMOLED-Technologie setzt, ist die Darstellung des Schwarz vergleichsweise etwas flau.

Bilddiagonale5,5 ZollDisplay-ArtSuper LCD 5
Bildauflösung2560 x 1440 PixelSchutzCorning Gorilla Glass 5
Pixeldichte534 ppiDisplay-Anteil
der Frontseite
70 %
Bewertung Display
91,7%

Design

Das U11 Gehäuse ist mehrfach mit gefärbtem Glas beschichtet. Dadurch ergibt sich ein auffällig glänzender Spiegel-Effekt: Je nach Blickwinkel ändert sich die Farbe auf verschiedenen Teilen der Außenhülle. Das ähnelt einem Effektlack. Außerdem erzeugt es einen etwas viskosen (zähflüssigen) Eindruck.

Maße15,39 x 7,59 x 0,79 cmGewicht (inkl. Akku)169 GrammIP67

Kamera

Die Kameraqualität beeindruckt. Im anspruchsvollen Test bei DxOMark hat das HTC U11 besonders gute 90 Punkte geholt. Um außergewöhnlich schöne Fotos zu erhalten, arbeiten unterschiedliche Technologien Hand in Hand.

Mehrachsiges Stabilisierungssystem

Das Stabilisierungssystem gleicht kleine Verwackler durch zitternde Hände aus. Positiver Nebeneffekt: Die Belichtungszeit kann länger sein – damit gelingen Fotos im Dämmerlicht tendentiell besser. Auch bei Videos profitieren Sie vom Stabilisierungssystem. Aufnahmen mit dieser Hilfe wirken in der Regel wesentlich ruhiger.

Schneller Autofokus

Der Autofokus kann extrem schnell auf das gewünschte Motiv fokussieren und den gewählten Fokus auch mitführen. Das Ergebnis: scharfe Aufnahmen, auch wenn die Szene besonders bewegt ist. Zum Beispiel beim Sport. Technisch wird diese hohe Fokusqualität durch den Phased Detection Autofokus realisiert, bei dem alle Pixel eingesetzt werden.

HDR-Boost

Das HTC U11 fertigt verzögerungsfrei HDR-Fotos mit besonders hohem Dynamikumfang an. Mit dem neuen HDR Boost werden gleich mehrere Aufnahmen gemacht und dabei unterschiedlich belichtet. Das Handy setzt die Aufnahmen dann in Echtzeit zusammen. Ein cleverer Trick, um Details und feine Unterschiede besser zur Geltung zu bringen.

HauptkameraFrontkamera
Kameraauflösung12,0 Megapixel12,0 Megapixel
Blendef/1.7 f/
AusstattungDual-LED, HDR, optischer Stabilisator
Bewertung Kameras
58,4%

Mobiles Internet

DatenübertragungFrequenzenMax. Down-/Upload
LTE, HSPA+, GPRS 4G: 800 / 1800 / 2600 MHz800 Mbit/s
3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz75 Mbit/s
2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Bewertung Internet
99,5%

SIM-Slots

Das HTC U11 verfügt über nur zwei Kartenslots. Sie müssen sich also entscheiden, ob Sie zwei SIM-Karten nutzen möchten oder eine SIM-Karte und eine microSD-Karte. Das U11 ist in zwei Speichervarianten erhältlich: mit 64 GB und mit 128 GB. Je nach Art der Nutzung – z.B. durch viele hochauflösende Videos – kann es zumindest bei der kleineren Variante schnell eng mit dem Speicher werden. Dann sind aber per microSD bis zu 2 TB möglich. Benötigt werden für den Handyvertrag Nano-SIM-Karten.

Formate & Stecksplätzer
SIM 1Nano-SIM
SIM 2Nano-SIM in Hybrid-Slot
Bewertung SIM-Slots
50,0%

Leistung

HauptprozessorOcta-Core Snapdragon 835 Taktfrequenz2,45 GHz
Grafik-CoprozessorAdreno 540 Benchmark (Antutu)175142
Speicher4 GB RAM64 GB ROMbis 2000 GB (via microSD-Slot)
Bewertung Leistung
96,1%

Akku

Akkukapazität3000 mAh
Maximale Gesprächszeit1470 Minuten
Maximale Standbyzeit20160 Minuten
SchnellladefunktionJa
Bewertung Akku
70,8%

Fazit

Vorteile
  • Sehr gute Kamera
  • Alle deutschen LTE Frequenzen
  • Umfangreiche Ausstattung
Nachteile
  • Hoher Preis
  • Entscheidung zwischen 2. SIM und Speicherkarte erforderlich

 Bewertung HTC U11 nach Eigenschaften

Display
91,7%
Kamera
58,4%
Internet
99,5%
SIM-Slots
50,0%
Leistung
96,1%
Akku
70,8%
Gesamtwertung
81,9%

Technik und Handydetails

EigenschaftWert
BetriebssystemAndroid 7.1 (HTC Sense)
Bildschirm
Display / Bilddiagonale 5,5 Super LCD 5
Bildauflösung2560 x 1440 Pixel, 534 ppi
Kameras
Hauptkamera12,0
Frontkamera12,0
Mobilfunk
SIM 1Nano-SIM
SIM 2Nano-SIM in Hybrid-Slot
ÜbertragungsstandardsLTE, HSPA+, GPRS
Unterstützte FrequenzenLTE / 4G: 800 / 1800 / 2600 MHz
UMTS / 3G: 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz
GSM / 2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Leistung
Speicher4 GB RAM Arbeitsspeicher
64 GB interner Speicher
bis zu 2000 GB per microSD-Karte
ProzessorOcta-Core Snapdragon 835 mit 2,45 GHz Taktfrequenz
Grafik-EinheitAdreno 540
Benchmark-Test175142 (Antutu)
Akku 3000 mAh
Gehäuse
Maße15,39 x 7,59 x 0,79 cm
Gewicht169 g
Weitere Ausstattung
Sensoren
  • Fingerabdrucksensor
  • Beschleunigung
  • Gyroskop
  • Helligkeit
  • Annäherung
  • Kantensensor (zur „Edge Sense“ Steuerung)
  • Magnetsensor
  • Kompass (digital)
  • Sensor-Hub

 

Sonstiges