Dual-SIM Handy Test » News » Hannspad SN80W71B (8″ Tablet)

Hannspad SN80W71B (8″ Tablet)

Mit dem Hannspad SN80W71B erweitert sich die Riege der Dual-SIM Tablets um ein günstiges, einfach ausgestattetes Modell der 8 Zoll Klasse. Als UVP hat der Hersteller Hannspree 159 Euro angesetzt – was genau bekommt man für diese vergleichsweise geringe Summe?

Hannspad SN80W71B im Vergleich

Hannspad SN80W71B Front
Platz
der Bestenliste
Platz
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung
nicht vorhanden

Hannspad SN80W71B im Vergleich

Hannspad SN80W71B Front
. Platz der Bestenliste
. Platz Preis/Leistung
Kundenmeinung
nicht vorhanden
  Vorteile

    • Niedriger UVP

  Nachteile

    • Einfache Ausstatung

Eigenschaften
  • Android 4.4.2 Betriebssystem
  • 8,0" Display, 1280x800 px, 190 ppi
  • Mobilfunk: HSPA+, UMTS, GSM
  • Kameras: 2,0 + 0,3 Megapixel

Display

Betriebssystem

Kamera

Internet

SIM-Slots

Leistung

Akku

Design

Fazit

Betriebssystem

Nichts zu beanstanden: Hannspree stattet das Hannspad SN80W71B mit Android 4.4.2 aus. Dass ausgerechnet ein günstiges Dual-SIM Modell eins der ersten Tablets mit Android 5.0 geworden wäre, hätte wohl jeden überrascht. Version 4.4.2 geht also in Ordnung, das aktuellere 4.4.4 bietet demgegenüber auch keine großen Vorteile.

Display

Hannspad SN80W71B
Großes Display, elegantes Rückencover: Das Hannspad SN80W71B kommt mit Aluframe in Schwarz oder Silberweiß.

Das 8 Zoll (20,3 cm) große Hannspad gehört zu den kompakteren Vertretern seiner Art, bietet aber immer noch deutlich mehr Sichtfläche als die größten Dual-SIM Handys im Test. Mit 1280 x 800 Pixeln im Format 16:10 löst es leider wesentlich geringer auf als die Top-Smartphones, die aktuell Full-HD und höher bieten. Zum Vergleich: umgerechnet bietet das Hannspad 190 ppi, das S5 Duos 500 ppi. Das ist dann wichtig, wenn Sie auf hochauflösende Details bei der Darstellung großen Wert legen: Wer genau hinschaut, kann hier Pixelstufen erkennen. Ansonsten sorgt das kapazitive IPS Multitouch-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung für einen sehr guten Blickwinkel von 178° laut Hannspree. Fürs entspannte Surfen, gemütliches Videostreaming oder zum Daddeln auf dem Sofa sollte die Bildqualität allemal genügen – in dieser Klasse Standard.

Kamera

Kameras kommen bei Tablets schon fast traditionell in magerer Ausstattung, vergleicht man sie mit Smartphones der gleichen Preisordnung. Aber immerhin werden sie wegen der fehlenden Handlichkeit auch deutlich seltener für Schnappschüsse verwendet. Und mehr als ein paar schnelle Aufnahmen zur Erinnerung sind vermutlich auch mit dem SN80W71B für Fotofans nicht drin: gerade mal 2 Megapixel Auflösung bietet die Kamera auf der Rückseite des Geräts. uf der Displayseite steht zudem eine 0,3-Megapixel-Cam für Selfies oder Chats zur Verfügung. Auch das ist am unteren Ende der derzeit üblichen Auflösungen angesiedelt.

Mobiles Internet

Zum Surfen zu Hause ist WLAN b/g/n an Bord, für unterwegs steht 3G zur Verfügung. Alle vier UMTS-Netzfrequenzen, die in Deutschland zur Verfügung stehen, werden unterstützt: 850, 900, 1800 und 1900 MHz. Neben UMTS lässt sich auch der Datenturbo HSDPA/HSUPA nutzen, dann stehen im Downlink maximal 21 Mbit/s und für Uploads bis zu 5,6 Mbit/s zur Verfügung.

Design

Stylish: die Rückseite mit Aluminiumdekor wertet das Hannspad optisch enorm auf. Ansonsten ist die Form klassisch und unauffällig gehalten. Nachdem zunächst eine schwarze Version auf den Markt kommt, folgt 2015 noch eine Variante in Weiß.

Hannspad-SN80W71B: nur 9 mm flach
Flach und leicht: das Hannspad SN80W71B wiegt 386 Gramm und misst 21,3 x 13,4 x 0,9 cm.

Leistung

Herz des Dual-SIM Geräts ist der Quad-Core Prozessor MTK8382 ARM Cortex-A7, der mit 1,3 GHz Taktfrequenz arbeitet. Ihn unterstützt ein  MALI450-MP4 Grafikprozessor. Mit dieser soliden Power sowie 1 GB Arbeitsspeicher dürfte man zwar keine Multimedia-Bäume ausreißen, aber wie auch das Display genügt die Leistung für die gängigsten Apps und Websites allemal. Auch die 8 GB interner Speicher sind für Einsteiger eine solide Basis. Ein microSD-Kartenslot ermöglicht zudem bei Bedarf weiteren lokalen Speicherplatz: microSD-Karten mit bis zu 32 GB lassen sich nutzen.

Akku

Mit seinem 4.000 mAh Lithium-Polymer Akku ist das Pad für den normalen Alltag gut ausgestattet. Da die Leistungsdaten eher gering ausfallen, dürfte man mit einer kompletten Akkuladung gut über den Tag kommen. Für viereinhalb Stunden Betrieb sowie eine Standbyzeit von gut 12 Tagen (300 Stunden) genügt die Energie laut Herstellerangaben.

Fazit

Wer sich für ein Tablet mit 2 SIM-Karten interessiert, aber dabei nicht tief in die Tasche greifen möchte, sollte sich das Hannspad SN80W71B näher anschauen. Zum alltäglichen Surfen, für E-Mails, Facebook und Ähnliches ist es allemal gut geeignet.

 Bewertung Hannspree Hannspad SN80W71B nach Eigenschaften

Display
Kamera
Internet
SIM-Slots
Leistung
Akku
Gesamtwertung

Technik und Handydetails

EigenschaftWert
BetriebssystemAndroid 4.4.2 ()
Bildschirm
Display / Bilddiagonale
Bildauflösung x Pixel, ppi
Kameras
Hauptkamera
Frontkamera
Mobilfunk
SIM 1
SIM 2
Übertragungsstandards
Unterstützte FrequenzenLTE / 4G:
UMTS / 3G:
GSM / 2G:
Leistung
Speicher RAM Arbeitsspeicher
interner Speicher
bis zu per microSD-Karte
Prozessor mit Taktfrequenz
Grafik-Einheit
Benchmark-Test (Antutu)
Akku mAh
Gehäuse
Maße cm
Gewicht g
Weitere Ausstattung
Sensoren
Sonstiges