Dual-SIM Handy Test » Tipps » Handy ohne SIM-Lock: Was muss ich wissen?

Handy ohne SIM-Lock: Was muss ich wissen?

Dual-SIM Handys: Ohne SIM-Lock
Top: Handys ohne SIM-Lock. © jojje11 – fotolia.com

Wir bewerten und verlinken in aller Regel ausschließlich auf Handys ohne SIM-Lock. Gerade bei Dual-SIM Handys ist das wichtig. Denn wenn man flexibel sein und verschiedene Rufnummern nutzen will, braucht volle Freiheit bei der Wahl des Mobilfunknetzes.

In jedes SIM-Lock-freie Handy können Sie SIM-Karten Ihrer bevorzugten Mobilfunkanbieter einlegen. Ohne dass sie eine Sperre aufheben müssen. Und ohne Freischaltgebühr für bestimmte Netze.

So können Sie Ihre bestehenden Handyverträge nutzen, und das mit dem Smartphone Ihrer Wahl. Sehen Sie einfach unsere Testberichte an, wählen Sie ein ungesperrtes Handy aus und bestellen Sie es günstig online.

Ihre Vorteile bei einem SIM-Lock freien Smartphone

Ein modernes Smartphone ohne SIM-Sperre ist für alle Handynetze freigeschaltet. Das bedeutet, dass Sie jede passende Karte Ihres gewünschten Netzproviders einlegen und zu dessen Tarifkonditionen telefonieren, simsen, surfen können.

Das gilt z.B. dann, wenn Sie bereits einen Tarif nutzen und diesen für Ihr neues Phone verwenden wollen. Aber auch wenn Sie separat einen neuen Handyvertrag oder eine Prepaid-Karte bestellen möchten, und dafür zugleich ein ungesperrtes Handy suchen.

Was ist der Unterschied zwischen SIM- und Net-Lock?

  • Beim SIM-Lock ist das Endgerät ausschließlich für eine einzige SIM-Karte freigeschaltet.
  • Beim Net-Lock kann man außerdem mit jeder anderen Karte desselben Netzanbieters telefonieren, surfen oder SMS versenden.

Wo steht, ob ein Handy eine SIM-Sperre besitzt?

Entscheidend ist, was im Shop des Händlers für Angaben stehen. Normalerweise sind Handys, über die wir berichten, SIM-Lock frei erhältlich. Das gilt auch Topmodelle wie das Samsung Galaxy S8 Duos, das LG G6 Dual-SIM oder das Huawei P10 Dual-SIM. Gut zu wissen: Bezeichnungen wie „unlocked“ schreiben wir zu den ungesperrten Phones nicht dazu, da dies aus unserer Sicht der Normalfall ist.

Größe der SIM-Steckplätze

Informieren Sie sich hier rund ums Thema SIM-Karten Formate.

Handy ohne SIM-Lock im Ausland nutzen

Wer mit einer deutschen SIM-Karte im Ausland unterwegs ist, nutzt sogenannten Roaming. Für Telefonate, SMS oder mobiles Internet zahlt man in der Regel nicht seine normalen Tarifkonditionen. Im EU-Ausland ist der Unterschied zwar inzwischen stark nivelliert worden. Doch auch wenn die Unterschiede zu innerdeutschen Preisen immer geringer werden: Man kann auf das Roaming durch einen Trick verzichten.

In einem SIM-Lock freien Dual-SIM Gerät lässt sich als zweite SIM auch eine Karte eines lokalen Mobilfunkanbieters vor Ort einlegen. Zum Beispiel, indem man eine Prepaid-Karte im Reiseland kauft und mit voller Kostenkontrolle zu Inlandspreisen mobiles Internet nutzt.

SIM-Lock-entfernen
SIM-Lock entfernen? Bei unseren Testmodellen in aller Regel nicht nötig. © rcx – fotolia.com

Riesige Auswahl – freie Entscheidung

Angebote für Handys ohne SIM-Lock im Vergleich finden Sie bei uns immer sind in großer Auswahl. Vom Einsteigermodell bis zum Superphone. Oft können Sie dadurch einen besonders günstigen Online-Preis finden. Klicken Sie einfach ein ungesperrtes Smartphone Ihrer Wahl an und informieren Sie sich über alle Details im Online-Shop des jeweiligen Händlers.