Gerücht: Samsung Galaxy A7 Dual-SIM?

Samsung LogoSamsung bringt eine neue Galaxy Reihe auf den Markt: Die „Galaxy A“ Serie soll aus drei Smartphones bestehen: A3, A5 und A7 Dual-SIM. Die herausstechende Gemeinsamkeit wird ein Metallrahmen, eventuell sogar ein komplettes Metallgehäuse sein. Trotzdem sollen die Modelle der A-Reihe zu den eher günstigen Modellen in ihrer jeweiligen Klasse gehören.
Eine Markteinführung in Deutschland ist aber noch nicht sicher: zumindest das A7 wird nur in ausgewählten Ländern erhältlich sein, während das A3 und A5 wohl in den meisten Märkten verkauft werden soll.

Galaxy A7: Platz für 2 SIM-Karten

Das Top-Modell wird das Samsung Galaxy A7, das zudem ein Dual-SIM Handy ist. Das zeigen erste noch inoffizielle Informationen, die den Weg an die Öffentlichkeit gefunden haben. Damit wird dieses Handy – intern anscheinend SM-A700 genannt – mit seinem 5,5-Zoll Display das bislang größte Samsung Dual-SIM Handy sein.

Ob die beiden kleineren A-Smartphones auch 2 SIM-Slots erhalten werden, ist noch unklar. Aus bisherigen Produkteinführungen von Samsung ist allerdings auch denkbar, dass die A-Serie in Deutschland ausschließlich mit jeweils einem SIM-Slot erscheinen könnte, selbst wenn es eine Dual-SIM Version für asiatische Länder und Schwellenmärkte geben wird.

LTE mit an Bord?

Noch ist es in Deutschland absolute Seltenheit – aber die Galaxy A Modelle sollen allesamt LTE unterstützen. Somit wäre das Galaxy A7 eins der ersten Dual-SIM LTE Handys hier auf dem Markt, neben Topmodellen wie dem HTC One M8 dual, das natürlich wesentlich teurer ist.

Display: 5,5″ mit HD-Auflösung

Bislang sind nur wenige Informationen zum Galaxy A7 durchgesickert und auch diese sind nicht ganz verlässlich – angeblich soll das 5,5 Zoll Display kein Full-HD bieten, sondern mit normalen HD (1280 x 720 Pixeln) kommen. Das wäre auf einem so großflächigen Screen eine relativ geringe Auflösung, bei der man einzelne Pixel erkennen dürfte. Angesichts des geplant recht niedrigen Preises wäre es aber logisch, dass an irgendeiner Stelle Spar-Technik zum Einsatz kommen müsste.

Preise

Low-Budget Modelle sind es nicht, die Samsung da plant: Für das Galaxy A7 Dual-SIM dürften knapp 350 € fällig werden, sofern die USA-Preise in Europa 1:1 in Euro umgerechnet werden. Die übrigen A-Smartphones werden darunter liegen, allerdings nur einen preislichen Abstand von ca. 30-50 € zueinander. Das günstigste Läge dann zwischen 250 und 280 €. Alle Informationen sind wie gesagt nicht offiziell bestätigt und es bleibt abzuwarten, was sich von den bisherigen Gerüchten bestätigt.