Cubot Handys

Cubot Smartphones sind eindeutig dem günstigsten Segment zuzuordnen. Die Handys der chinesischen Marke sparen dafür bei einigen Modellen merklich an Ausstattung, bei anderen punktet er aber in bestimmten Disziplinen mit sehr guten Details. Wer viele Funktionen für möglichst wenig Geld möchte, sollte sich die Dual-SIM Handys von Cubot näher ansehen. Wie gut das Verhältnis von Preis und Leistung ist, zeigt sich für die einzelnen Cubot Handys im jeweiligen Test.

Cubot Handy Tests & Tipps

Cubot Dinosaur
Beim Cubot Dinosaur fällt neben dem großen 5,5 Zoll Display vor allem der beeindruckende Akku auf. Mit 4150 mAh bietet er eine größere Kapazitätt als fast alle anderen Handys im Dual-SIM Handy Test. Außerdem ist die sogenannte Energiedichte besonders hoch: Für dieselbe Kapazität benötigt das Dinosaur weniger Volumen im Vergleich zu durchschnittlichen Smartphones. »

Große Auswahl für 2 SIM-Karten

Cubot stellt ausschließlich zwei Arten von Produkten her: Smartphones und Wearables. Obwohl insgesamt nur etwa 15 Handys zum aktuellen Sortiment gehören, ist die Auswahl an Geräten für 2 SIM-Karten sehr groß. Diese Ausstattung ist fast schon typisch für Cubot Smartphones im Test. Darüber hinaus sind auch viele ältere Dual-SIM Modelle noch im Handel erhältlich. Wer sich zudem noch ein Wearable zulegen möchte: Davon sind aktuell zwei Geräte im Sortiment, von denen das neuere Modell „V1“ sowohl mit Apple iPhone als auch mit Android Handys kompatibel ist..

Verfügbare Ausstattung

Niedrige Preise müssen längst nicht mehr auf eingeschränkte Funktionen hinweisen. Fast alle Eigenschaften, die aktuell im Trend liegen, werden auch von Cubot Dual-SIM Handys im Test geboten. Allerdings längst nicht von jedem Modell – denn die Preise der Top-Modelle liegen etwa um das Dreifache über dem der Einsteiger-Varianten. Und entsprechend weit liegt auch die Ausstattung bei den Geräten dieser Marke auseinander. Cubot bietet je nach Modell unter anderem diese Details:

AusstattungBedeutung
Fingerabdruck-SensorViele Modelle lassen sich per Fingerabdruck entsperren. Andere Sicherungs-Methoden sind weiterhin an Bord.
Dual-SIMIn vielen Cubot Handys lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen, z.B. für einen Handyvertrag und einen Prepaid-Tarif.
"Nano electroplate"Eine spezielle Beschichtung sorgt dafür, dass keine Finger- oder Fettspuren auf dem Display bleiben
BewegungssteuerungDurch Bewegen des Smartphones lassen sich verschiedene Aktionen ausführen, z.B. einen Anruf annehmen.
Erweiterbarer SpeicherBei fast allen Modellen kann man externen Speicher per microSD-Karte nutzen und ab Android 6.0 wie internen Speicher nutzen.
XXL-AkkuMit 4150 mAh bietet das Cubot dinosaur mit die höchste Kapazität in den bisherigen Tests. Selbst bei starker Nutzung soll er zwei Tage durchhalten

Cubot Handys: Kundenservice

Sie haben schon ein Cubot Smartphone und möchten sich an den Service wenden – oder vor dem Kauf Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen? Cubot macht einen recht zugänglichen Eindruck: Im Kontakt Formular

  • Kontakt und Ansprechpartner finden Sie auf hier – neben E-Mail-Adressen und Telefonnummern sind auch die WhatsApp und Skype Daten der Mitarbeiter gelistet.
  • Service-Themen wie Garantie und Downloads finden Sie hier. Die Seite beantwortet auch direkt einige häufig gestellte Fragen (FAQ). Des Weiteren kann man Fragen in einem Forum stellen, das von der Website verlinkt ist.

 

Mehr über die Marke Cubot

Cubot gehört zum Hersteller „Shenzhen HuaFuRui Technology Co. Ltd.“, der seinen Sitz in Shenzhen in China hat. Momentan sind etwa 200 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt. Besonders die Entwicklung in Europa, Südamerika, Saudi-Arabien und Russland wird momentan gefördert.